Kletterpark 2018

 

Bei strahlendem Sonnenschein und 20 °C schwangen sich 16 Kinder und Jugendliche im Sachsenwald bei Aumühle in luftigen Höhen von Baum zu Baum. In bis zu 16 Metern Höhe wurden 5 Parcours mit ihren verschiedenen Hindernissen bewältigt, die Kinder zeigten hierbei besonders viel sportlichen Ehrgeiz, Stärke und Kraft. Alle Kinder und Jugendlichen strahlten viel Freude aus, unterstützten sich gegenseitig und halfen sich bei den einzelnen Aufgaben. Besonders viel Mut bewiesen die Kinder beim Herabfahren oder Fallenlassen in die Tiefe. Das Fahrradfahren auf deinem dünnen Seil stellte aber auch kein Problem dar. Carrie Wolfrum, Organisatorin der Fahrt, und Merle Krüger, Betreuerin, waren erfreut, dass es den Kindern wieder einmal viel Spaß bereitet hat und z.T. auch Ängste überwunden wurden. Selbst die Schwarze, höchste und schwerste Bahn, wurde erfolgreich bewältigt.